Naildesign – Blue Ombré Nails

Hab heute mal wieder was neues ausprobiert 🙂 Es sieht glaube ich komplizierter aus, als es ist. Hoffe der Look gefällt euch. Ihr könnt ihn natürlich auch mit jeder anderen Farbe ausprobieren – werdet kreativ 🙂 Wer will kann auch mehr Farben verwenden.

Was ist eigentlich Ombré? – Das erfahrt ihr hier!

Naildesign - Blue Ombré Nails

Die fertigen Blue Ombré Nails :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeit:

10 – 15 Minuten

Hierzu brauchst du:

  • evtl. einen Unterlack
  • einen hellen Nagellack (z.B. hell Blau (Kiko Nr. 338))
  • einen dunklen Nagellack (z.B. dunkel Blau (basic Nr. 20 –> Hausmarke von Schlecker, gibt es nicht mehr überall))
  • einen Überlack (Klarlack (P2 020 glossy))
  • einen Schwamm
  • eine Plastikunterlage
Hierzu braucht man

von links: Kiko Nr. 338, basic Nr. 20, P2 020 glossy unten: Schwämmchen

 

 

 

 

 

 

 

Und so wirds gemacht:

Lackiere zunächst deine Nägel mit dem Unterlack und direkt mit dem hellen Nagellack. Wenn alles getrocknet ist, gibt man etwas von dem dunklen Lack auf die Plastikunterlage und nimmt etwas von der Farbe mit dem Schwämmchen auf (nehmt lieber zu wenig als zu viel Farbe). Als nächstes tupft man die Farbe auf den Nagel. Dabei fängt man unten am Nagel an und arbeitet sich langsam hoch, dadurch ist die Farbe am Nagelansatz stärker als am Ende). Lasst am Ende noch etwas von der hellen Farbe sichtbar. Am Schluss lackiert ihr eure Nägel mit dem Überlack, so dass alles so zu sagen verschlossen wird, glatt und glänzend ist.

Schon seit ihr fertig 🙂

 

heller Nagellack

hellen Nagellack auftragen (Grundfarbe)…

 

Auftrgaen der Farbe

dunkel blaue Farbe mit dem Schwamm auf den getrockneten Lack auftragen…

 

 

 

 

 

 

Viel Spaß beim ausprobieren 🙂

Veröffentlicht in Quick Tipps Getagged mit: ,
Ein Kommentar zu “Naildesign – Blue Ombré Nails
  1. Ein Freund sagt:

    Sieht gut aus,aber mir gefällt dein Naildesign – Orange & Red viel besser. Es sieht noch perfekter aus und wirkt frischer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*